Türkis Armband

Kein anderer Edelstein besitzt eine vergleichbare Farbe und Strahlkraft wie der Türkis. Er ist ein Sinnbild für den Himmel und besitzt trotz seiner leuchtenden Farbe eine entsprechende Leichtigkeit und Eleganz, die ganz wunderbar zu unserem Edelsteinschmuck passen.

A24 Mala Single Blue Lagoon
Regulärer Preis
€49.90
Angebotspreis
€49.90
Regulärer Preis
Stückpreis
pro 
A24 Drops Sorbet
Regulärer Preis
€54.90
Angebotspreis
€54.90
Regulärer Preis
Stückpreis
pro 
A24 Mala Twin Turquoise Lava for Men
Regulärer Preis
€59.90
Angebotspreis
€59.90
Regulärer Preis
Stückpreis
pro 
A24 Airy Azalea
Regulärer Preis
€34.90
Angebotspreis
€34.90
Regulärer Preis
Stückpreis
pro 
A24 Airy Curaçao
Regulärer Preis
€34.90
Angebotspreis
€34.90
Regulärer Preis
Stückpreis
pro 
A24 Mala Single Night and Day
Regulärer Preis
€54.90
Angebotspreis
€54.90
Regulärer Preis
Stückpreis
pro 
A24 Mala Single Coraluna
Regulärer Preis
€54.90
Angebotspreis
€54.90
Regulärer Preis
Stückpreis
pro 
A23 Fine Jewelry 7P Aqua
Regulärer Preis
€54.90
Angebotspreis
€54.90
Regulärer Preis
Stückpreis
pro 
A23 Mala Twin Green Colour
Regulärer Preis
€59.90
Angebotspreis
€59.90
Regulärer Preis
Stückpreis
pro 
A22 HD Sylt
Regulärer Preis
€45.90
Angebotspreis
€45.90
Regulärer Preis
Stückpreis
pro 
A22 Mala Twin Sylt
Regulärer Preis
€59.90
Angebotspreis
€59.90
Regulärer Preis
Stückpreis
pro 
A22 Mala Single Green Africa
Regulärer Preis
€49.90
Angebotspreis
€49.90
Regulärer Preis
Stückpreis
pro 
A19 Mala Single M4AT
Regulärer Preis
€44.90
Angebotspreis
€44.90
Regulärer Preis
Stückpreis
pro 

Türkis Armband von Schmückstück

Der Türkis zählt zu den ältesten Schmucksteinen und wurde dank seiner faszinierenden Farbe schon in der Antike und in vielen anderen Kulturen als Glücksbringer oder auch als heiliger Stein verehrt. Nachweislich wurde seine Schönheit schon im antiken Ägypten, bei den Azteken und den Persern geschätzt und schmückte lebende und verstorbene Herrscher und deren Grabmale. So war bereits die Totenmaske von Tutanchamun mit Türkis ausgekleidet und viele weitere Grabbeigaben, wie Halsbänder und Ringe, mit ihm verziert. Als frühe Bezeichnung gilt das altgriechische kalainos, was „blau und grün schillernd“ bedeutet. Ab dem 15. Jahrhundert wurde sein Name vom französischen pierre turquoise abgeleitet, was so viel bedeutet wie „türkischer Stein“ und auf den Ort der damaligen Herkunft zurückzuführen ist.