Pflegehinweise

Unsere Schmückstücke werden aus verschiedensten Materialien zusammengestellt. Damit Euch Eure Schmückstücke lange erhalten bleiben, haben wir hier für Euch einige Pflegehinweise zusammengestellt. Grundsätzlich gilt, dass die Schmückstücke sehr pfleglich zu behandeln sind: Zieht den Schmuck beim Duschen und Baden (insbesondere im Meer) aus. Bewahrt Eure Schmückstücke einzeln (am besten in dem mitgelieferten Schmuckkästchen) und vor Sonnenlicht geschützt auf und vermeidet Kontakt mit anderen Gegenständen um Kratzer zu vermeiden. 

Holzperlen

Unsere Holzperlen werden extra für Euch mit natürlichen Farben und sehr schonend gefärbt, ohne chemische Zusätze oder Lacke. Das verleiht Ihnen einen gewollten Vintage-Look, bedeutet aber auch, dass die Perlen empfindlicher sind als lackierte oder chemisch behandelte Perlen. Durch Kontakt mit Wasser, aber auch durch Schweiß, Parfum, Handcremes und Körpercremes können die Perlen stärker ausbleichen als normal.

Verwendet zur Reinigung ein weiches Tuch. Bei argen Verschmutzungen nur milde Handseife und Wasser und tupft die Holzperlen danach vorsichtig ab. Verwendet auf keinen Fall chemische Reinigungsmittel.

Sterlingsilber

Angelaufener Silberschmuck lässt sich am einfachsten mit einem Silbertuch oder einem Silberbad (in jeder Drogerie erhältlich) wieder auf Hochglanz bringen. Alternativ geht auch eine milde Zahncreme ohne Granulat. Verstreicht die Zahncreme mit den Fingern auf dem Silber und reibt sanft. Danach spült Ihr die Zahncreme mit lauwarmen Wasser ab und trocknet es sorgfältig. Vermeidet die Lagerung Eures Schmückstücks in Zimmern mit hoher Luftfeuchtigkeit, da dies das Anlaufen beschleunigt.

Edelsteine

Unsere Edelsteine reinigt Ihr am besten mit milde Handseife und Wasser und tupft sie danach vorsichtig ab. Da fast alle Steine winzige Einschlüsse oder und auch kleine Risse aufweisen, verwendet  zur Reinigung auf keinen Fall chemische Mittel oder Ultraschallbäder, da diese den Stein beschädigen könnten.

Quasten

Unsere Quasten reinigt Ihr am besten mit einem Glas Wasser mit etwas Seife. Ihr taucht die Quaste darin ein und reibt sie vorsichtig zwischen Euren Fingern, damit der gröbste Schmutz herausgewaschen wird. Danach spült Ihr die Quaste mit frischem Wasser aus und kämmt sie vorsichtig mit einem feinen Kamm.

Danach streift ihr das Wasser von der Quaste ab und hängt sie zum Trocknen auf. Anschließend könnt Ihr das Ende der Quaste mit einer Schere, am besten mit einer Haarschneide-Schere trimmen, damit sie wieder frisch und sauber aussieht.

Noch Fragen?

Unsere Mission ist es, Euch zu schmücken, damit Ihr Euch noch wohler, glücklicher und schöner in Eurer Haut fühlt. Falls Ihr noch Fragen zur Reinigung oder Lagerung habt, so zögert nicht, uns daraufhin anzusprechen.